Beachnews

HARZER GRAUHOF-Beachvolleyballfinale 2016 in Hannover

Beachnews

Jenne Hinrichsen und Olaf Müller holen Tripple

Nach 2008 fand das Beachfinale erstmals wieder in Hannover statt. Die besten Damen und Herrenteams des Nordwesten Deutschlands traten an zwei Tagen gegeneinander an und lieferten sich teilweise spektakuläre Duelle. Auch der Wettergott zeigte sich wieder als Beachvolleyball-Fan und ließ das komplette Wochenende trocken über die Bühne gehen.

Im Herzen der niedersächsischen Landeshauptstadt war das Turnier ein großer Erfolg: "Wir können absolut zufrieden sein mit dem Harzer Grauhof Beachvolleyballfinale. Wir hatte zwei Tage lang spannende Spiele und der Event war tolle Werbung für den Beachvolleyballsport", resümierte Aaron Dumke, Referat Beachvolleyball im NWVV. Auch Veranstalter Tobias Tiedkte zeigte sich sehr zufrieden: "Es war eine rundum gelungene Veranstaltung mit begeisterten Zuschauern".

Die Krone des Nordwestdeutschen Meisters setze sich bei den Damen nach einem spannenden Finale schlussendlich das Team Franziska Bentrup/Alina Hellmich vom SV Bad Laer auf. Ihnen gleich Taten es  Jenne Hinrichsen/Olaf Müller (SC Strande/MTV Eckernförde) bei den Herren - bereits das dritte Mal in Folge!

Der NWVV gratuliert:

Damen

  1. Franziska Bentrup/Alina Hellmich (SV Bad Laer)
  2. Anna Hoja/Karolin Rein (1. VC Schwerte)
  3. Inga Thiele/Hanna Viemann (SF Aligse)

Herren

  1. Jenne Hinrichsen/Olaf Müller (SC Strande/MTV Eckernförde)
  2. Bastian Ebelin/Juri Scholten (USC Braunschweig)
  3. Fabian Gessat/Tobias Harms (ASC 46 Göttingen)
veröffentlicht am Montag, 22. August 2016 um 13:27; erstellt von Dumke, Aaron
letzte Änderung: 22.08.16 14:53

Supercup in Hannover

Alles rund um den Volleyballsport

PARTNER UND UNTERSTÜTZER