Freizeitsportnews

VfB Hannover ist 1. Verbandsmeister im 6er-Mixed

Freizeitsport

Am 17./18. Juni 2017 fanden die 1. Verbandsmeisterschaften des NWVV im Mixed-Volleyball (3/3) in Lüneburg statt. Sie wurden von „Lümix“ ausgerichtet, einer Mixed-Mannschaft der SVG Lüneburg (siehe Foto). Am Ende konnte der VfB Hannover seinen Titel aus dem Vorjahr verteidigen, im Endspiel setzten sie sich gegen Eintracht Hannover durch.

Nach der Eröffnung des Turniers am Samstagmorgen durch die Lüneburger Sülfmeisterin wurden die Spiele der 21 teilnehmenden Mannschaften zunächst in sechs Gruppen auf sechs Feldern ausgetragen. In Gruppe A setzte sich der MTV Jever gegen den TSV Thiede, den SV Munster und TuS Steyerberg durch, in Gruppe B behielt der VfB Hannover vor dem SV Groß Ellershausen I, TuS Bodenteich und SV Hemelingen die Oberhand. Der MTV Elm führte die Gruppe C vor dem BC Cuxhaven, dem Team "Lümix" und dem USC Braunschweig an, in Gruppe D gewannen die Baggaluten aus Lüneburg und ließen den Oldenburger TB und den MTV Lichtenberg hinter sich. Den Sieg in Gruppe E sicherte sich die SG Unterstedt, gefolgt von Groß Ellershausen II und dem Team Schaumburg, in Gruppe F setzten sich die SF Aligse gegen den VfL Eintracht Hannover und den TSV Stelle durch. Anschließend ging es dann in den Zwischen- und Endrunden weiter, bis am Sonntagnachmittag alle Plätze ausgespielt waren. Alle Mannschaften hatten zu diesem Zeitpunkt mindestens sieben Spiele auf dem Buckel, im Endspiel konnte der VfB im hannoverschen Duell die letzten Kraftreserven etwas besser nutzen und ihren Sieg gegen den VfL bejubeln. Mit auf das Treppchen durfte das Team des SV Groß Ellershausen I, das sich im Spiel um Platz 3 gegen den Oldenburger TB durchsetzte.

Neben den Erinnerungsshirts für alle Teilnehmer erhielt jede Mannschaft einen Glaspokal (Plätze 1-3) bzw. eine speziell gefertigte Glasplatte als Erinnerung vom Team „Lümix“. Vom NWVV erhielten die Mannschaften Urkunden und die Plätze 1-3 zusätzlich jeweils einen neuen Ball. Für das Rahmenprogramm war durch das Lüneburger Stadtfest gesorgt, das gleichzeitig an diesem Wochenende stattfand, und fußläufig von den beiden Hallen erreichbar war.

Die Mannschaft von „Lümix“ und der NWVV möchten sich auch an dieser Stelle noch einmal vor allem bei den Helfern und den Mannschaften bedanken, die aus der Meisterschaft ein rundum gelungenes Event gemacht haben!

veröffentlicht am Dienstag, 11. Juli 2017 um 16:53; erstellt von Sonnenberg, Franziska
letzte Änderung: 11.07.17 16:55

Supercup in Hannover

Alles rund um den Volleyballsport

PARTNER UND UNTERSTÜTZER