Anti-Doping im NWVV

Doping ist heutzutage ein großes Problem. Nicht nur im Hochleistungssport, auch im Breiten- und Nachwuchsbereich wird das Thema daher immer häufiger zur Debatte. Im Kampf gegen Doping beteiligen sich daher Spitzenorganisationen und Dachverbände, wie der Deutsche Olympische Sportbund oder die verschiedenen Landessportverbände. Eine besondere Beachtung wird der Prävention geschenkt, als elementarer Bestandteil wirksamer Anti-Doping-Arbeit. Diese beginnt bereits für jugendliche Sportlerinnen und Sportler.

Auch der Nordwestdeutsche Volleyball-Verband fördert die Maßnahmen der Nationalen Anti Doping Agentur (NADA), um seiner Verantwortung um den fairen und manipulationsfreien Sport gerecht zu werden. Darüber hinaus unterstützt der NWVV die Maßnahme "Gemeinsam gegen Doping", welche eine sehr gute Plattform für die Aufklärung junger Athleten, aber auch für Trainer, Eltern oder Lehrer, darstellt.

Weitere Informationen:

E-Learning Plattform der Nada: Sport ohne Doping

Länderspiel in Bremen

Supercup in Hannover

Alles rund um den Volleyballsport

PARTNER UND UNTERSTÜTZER