Regeln, Altersklassen, Termine ...

Allgemeine Infos zur Saison 2017/2018:

Altersstichtage:
 

U20 (Jugend A): 1.1.1999 und jünger
U18 (Jugend B): 1.1.2001 und jünger
U16 (Jugend C): 1.1.2003 und jünger
U14 (Jugend D): 1.1.2005 und jünger
U13 (Jugend E): 1.1.2006 und jünger
U12 (Jugend F): 1.1.2007 und jünger


Netzhöhen:
 

weiblich männlich
U20: 2,24 m 2,43 m
U18: 2,24 m 2,35 m
U16: 2,20 m 2,24 m
U14: 2,15 m 2,15 m
U13: 2,10 m 2,10 m
U12: 2,10 m 2,10 m


Spielfeldgröße/Spielerzahl:
 

Feldgröße Spielerzahl
U20: 9 m x 9 m 6:6
U18: 9 m x 9 m 6:6
U16: 9 m x 9 m 6:6
U14: 7 m x 7 m 4:4
U13: 6 m x 6 m 3:3
U12: 4,5 m x 6 m 3:3


Spielerpässe

Für die Teilnahme an den Jugendmeisterschaften sind, wie auch in den Jugendrunden, nur Spielerpässe mit dem Prefix "J" für Jugend zugelassen. Die Neuausstellung dieser Lizenz erfolgt per Lizenzneubeantragung in SAMS.

Aufstellungskarten U20-U16:

Jugendmeisterschaften sind im Sinne der VSO als Pflichtspiele zu bewerten. Demnach sind für die Altersklassen U20-U16 (Normalfeld) Aufstellungskarten zu verwenden. Diese werden vom jeweiligen Ausrichter zur Verfügung gestellt und stehen auf der NWVV-Homepage als Download zur Verfügung bzw. können über die Geschäftsstelle käuflich erworben werden.

Sonderbestimmungen U16:

  • Es gibt keinen Libero

Sonderbestimmungen U14:

  • Das Spielfeld ist 14 m lang und 7 m breit. Der Antennenabstand beträgt 7 m.
  • Eine Mannschaft besteht aus 4 Spielern (3 Vorderspieler und 1 Hinterspieler). Pro Spiel dürfen max. 8 Spieler und je Turnier 12 Spieler eingesetzt werden.
  • Einer Mannschaft sind bis zu 8 Auswechslungen pro Satz erlaubt (ab Regionalmeisterschaften nur noch 6 Auswechslungen).
  • Es gibt KEINEN taktischen Positionswechsel! Der Aufgabenspieler ist der Hinterspieler. Verstöße gegen diese Regel sind mit dem Schiedsrichterzeichen 'Rotationsfehler' zu ahnden. Das Zuspiel erfolgt nach der Annahme über Pos. 3. Nach Abwehr eines gegnerischen Angriffs kann auch über andere Pos. zugespielt werden.
  • Es gibt keinen Hinterfeldangriff oberhalb der oberen Netzkante.
  • Es gibt keinen Libero.
  • Erzielt eine Mannschaft bei eigenem Aufschlag zwei Punkte in Folge, so rotiert die Aufschlag gebende Mannschaft um eine Pos. und behält das Aufschlagrecht.

Sonderbestimmungen U13:

  • Das Spielfeld ist 12 m lang und 6 m breit. Der Antennenabstand beträgt 6 m.
  • Eine Mannschaft besteht aus 3 Spielern. Pro Spiel dürfen max. 6 und je Turnier max. 8 Spieler eingesetzt werden.
  • Einer Mannschaft sind bis zu 6 Auswechslungen pro Satz erlaubt.
  • Es gibt keinen taktischen Positionswechsel.
  • Es gibt keinen Libero.
  • Erzielt eine Mannschaft bei eigenem Aufschlag zwei Punkte in Folge, so rotiert die Aufschlag gebende Mannschaft um eine Pos. und behält das Aufschlagrecht.

Sonderbestimmungen U12:

  • Das Spielfeld ist 9 m lang und 6 m breit. Der Antennenabstand beträgt 6 m.
  • Eine Mannschaft besteht aus 3 Spielern. Pro Spiel dürfen max. 6 und je Turnier max. 8 Spieler eingesetzt werden.
  • Einer Mannschaft sind bis zu 6 Auswechslungen pro Satz erlaubt.
  • Es gibt keinen taktischen Positionswechsel.
  • Es gibt keinen Libero.
  • Erzielt eine Mannschaft bei eigenem Aufschlag zwei Punkte in Folge, so rotiert die Aufschlag gebende Mannschaft um eine Pos. und behält das Aufschlagrecht.

Termine:
 

Regionsmeisterschaften U12/U16: 4.9.2016 **
Regionsmeisterschaften U13/U18: 18.9.2016 **
Regionsmeisterschaften U14/U20: 25.9.2016 **
Quali zur Bezirksmeisterschaft U12/U16: 13.11.2016
Quali zur Bezirksmeisterschaft U13/U18: 27.11.2016
Quali zur Bezirksmeisterschaft U14/U20: 11.12.2016
Bezirksmeisterschaften U14/U18: 15.1.2017
Bezirksmeisterschaften U12: 22.1.2017
Bezirksmeisterschaften U16/U20: 12.2.2017
Bezirksmeisterschaften U13: 26.2.2017
Nordwestdeutsche Meisterschaften U14/U18 (zweitägig): 4./5.3.2017
Nordwestdeutsche Meisterschaften U16/U20 (zweitägig): 18./19.3.2017
Nordwestdeutsche Meisterschaften U12 (eintägig): 2.4.2017
Nordwestdeutsche Meisterschaften U13 (eintägig): 30.4.2017

** Die Bezirkskonferenzen, die keine Qualirunde zur BM spielen, müssen für die Regionsmeisterschaften die Termine der Qualirunde nutzen, um sperrfreie Wechsel zu vermeiden!

Wichtige Ansprechpartner finden Sie hier ...

Alles rund um den Volleyballsport

PARTNER UND UNTERSTÜTZER