BK- und B-Schiedsrichterfortbildung

Lizenzinhaber müssen alle zwei Jahre eine Fortbildung besuchen. Diese dauert i.d.R. 6 UEs.

In den Bezirken werden vom Verband BK- und B-Fortbildungslehrgänge angeboten, die an Turniere, Punktspiele oder Trainingsspiele der Regionalliga / Dritten Liga gekoppelt stattfinden. Die Inhalte der Fortbildung sind praxisnah gestaltet, beinhalten Regeländerungen sowie deren Interpretation in der Praxis,  orientieren sich an den BK-Theorieprüfungsbögen und greifen sich im Spielverlauf aktuell ergebende Fragestellungen auf. Wichtige Inhalte sind die Aufgaben des 1. und 2. Schiedsrichters und darüber hinaus ihre Interaktion am Spielfeldrand.

Länderspiel in Bremen

Supercup in Hannover

Alles rund um den Volleyballsport

PARTNER UND UNTERSTÜTZER