Der NWVV ist Kooperationspartner der Special Olympics in Hannover

Vom 6.-10. Juni finden in Hannover die Special Olympics statt, die Nationalen Spiele für Menschen mit geistiger Behinderung. Rund 4.800 Athletinnen und Athleten gehen in 18 Sportarten und dem wettbewerbsfreien Angebot an den Start. Für eine Woche werden die Sportstätten der Landeshauptstadt Niedersachsens Schauplatz für begeisternde Wettbewerbe und emotionale Momente.

Mit dabei ist der Nordwestdeutsche Volleyball-Verband, der das nationale Komitee im Beachvolleyball vor Ort unterstützen wird. In der Innenstadt direkt am Kröpcke, der wohl zentralste Punkt der Stadt, wird für eine Woche lang ein Beachvolleyballcourt entstehen. Neben einer großen Bühne mit vielen Liveauftritten, werden die Athletinnen und Athleten dort unter dem Applaus der Zuschauer ihre Wettkämpfe austragen.

Gesichter des Monats - Special Olympics

Special Olympics

Auch im Juni 2016 haben wir wieder zwei Gesichter des Monats: Dennis Kutzner und Nina Baur. Sie nahmen im Rahmen der  Special Olympics am Beachvolleyballturnier teil. Gespielt wurde im Unified-System vier gegen vier, wo sich jeweils zwei Athleten mit geistiger Behinderung zusammen mit zwei Partnern gegenüberstehen. Dennis (21) war dabei der Athlet Beachvolleyball Special Olympics und Nina (19) seine Partnerin im Beachvolleyball Unified-Team.

Zum Interview.

16.06.2016 10:46

Nachklang der Special Olympics in Hannover

Special Olympics
Vom 6.-10. Juni 2016 war die niedersächsische Landeshauptstadt geprägt von den Special Olympics Deutschland (SOD). Rund 4800 Athletinnen und Athleten, dazu 8000 Betreuer und Familienangehörige kamen zu den Spielen nach Hannover. Das gute Wetter und die tolle Stimmung schwappten bis über die Landesgrenzen hinaus, sodass nicht nur der hannoversche Oberbürgermeister Stefan Schostock eine großartige Woche resümierte.
15.06.2016 14:20

Der NWVV ist Kooperationspartner der Special Olympics in Hannover

Verband

Vom 6.-10. Juni finden in Hannover die Special Olympics statt, die Nationalen Spiele für Menschen mit geistiger Behinderung. Rund 4.800 Athletinnen und Athleten gehen in 18 Sportarten und dem wettbewerbsfreien Angebot an den Start. Für eine Woche werden die Sportstätten der Landeshauptstadt Niedersachsens Schauplatz für begeisternde Wettbewerbe und emotionale Momente. 

Mit dabei ist der Nordwestdeutsche Volleyball-Verband, der das nationale Komitee im Beachvolleyball vor Ort unterstützen wird. In der Innenstadt direkt am Kröpcke, der wohl zentralste Punkt der Stadt, wird für eine Woche lang ein Beachvolleyballcourt entstehen. Neben einer großen Bühne mit vielen Liveauftritten, werden die Athletinnen und Athleten dort unter dem Applaus der Zuschauer ihre Wettkämpfe austragen.

25.05.2016 14:40

Weitere Artikel finden Sie im Archiv.

Archiv

ArtikelDatum
keine Daten vorhanden

Alles rund um den Volleyballsport

PARTNER UND UNTERSTÜTZER