Dritte Liga

Zur Saison 2012/2013 hat der Deutsche Volleyball-Verband (DVV) die Dritte Liga gegründet. Mit der neuen viergleisigen Liga zwischen den 2. Bundesligen und den Regionalligen soll sich die sportliche und organisatorische Lücke zwischen beiden Spielklassen verringern. Die Organisation und die Durchführung des Spielbetriebs obliegt dem DVV.

Aus dem Nordwestdeutschen Volleyball-Verband e.V. treten in der Dritten Liga (West) 2016/2017 SV Bad Laer, TV Cloppenburg, GfL Hannover, SC Langenhagen, TV Eiche Horn Bremen, Tuspo Weende und SC Spelle-Venhaus bei den Frauen sowie VSG AmmerlandVfL Lintorf, SVG Lüneburg II und TV Baden bei den Männern an.

Einteilung der Dritten Ligen:
Unterhalb der 2. Bundesliga Nord:
Dritte Liga (Nord): Regionalliga Nord, Regionalliga Nordost
Dritte Liga (West): Regionalliga West, Regionalliga Nordwest

Unterhalb der 2. Bundesliga Süd:
Dritte Liga (Süd): Regionalliga Süd, Regionalliga Südwest
Dritte Liga (Ost): Regionalliga Ost, Regionalliga Südost

Alles rund um den Volleyballsport

PARTNER UND UNTERSTÜTZER