Anmeldeverfahren und Lehrgangsgebühren

Laut einstimmiger Beschlussfassung des NWVV-Hauptausschussen vom 18. Juni 2016 werden die Teilnehmergebühren für Trainerweiterbildungen (TWB) zum 01.01.2017 von 25 Euro auf 40 Euro zu erhöhen.

Um eine hohe Qualität der Weiterbildungen auch zukünftig zu gewährleisten und innovative Projekte (z.B. Online-Weiterbildungen) voranzutreiben, sind Mehrausgaben nötig, die mit den momentanen Teilnehmergebühren, die seit 2002 konstant 25 Euro pro Teilnehmer betragen, nicht mehr kostendeckend zu gewährleisten sind.

Der gesamte Zahlungsverkehr wird im SEPA- Lastschriftverfahren abgewickelt. Weitere Details sind den Ausschreibungen auf der Homepage und in SAMS zu entnehmen.


Lehrgangsgebühren und Anmeldeverfahren

Weiterbildungen und Zusatzqualifikationen

Tage Erläuterung Gebühr

Eintägig

Details sowie ggf. anfallende Gebühren für Verpflegung und Zusatzmaterialien sind den Ausschreibungen in SAMS zu entnehmen

40,00  €

Zweitägig

Details sowie ggf. anfallende Gebühren für Zusatzmaterialien, Verpflegung und Übernachtungen sind den Ausschreibungen in SAMS zu entnehmen

80,00 €*

Dreitägig

Details sowie ggf. anfallende Gebühren für Zusatzmaterialien, Verpflegung und Übernachtungen sind den Ausschreibungen in SAMS zu entnehmen

120,00 €*

* siehe Punkt 6 unter Anmeldeverfahren
 

Anmeldeverfahren in SAMS

  1. Die Anmeldung ist nur noch über das SAMS-Administrationssystem des NWVV möglich. Der Teilnehmer kann sich selbst oder der Verein (Abteilungsleiter, Veranstaltungswart) kann ihn anmelden.
    Jede angemeldete Person erhält systembedingt umgehend vom SAMS-Server und per Mail für den jeweiligen Lehrgangsteil eine Bestätigung. Die Anmeldung ist i.d.R. verbindlich. Das System wurde auf das SEPA-Lastschriftverfahren umgestellt.
  2. Sollten die Daten eines Teilnehmers nicht in SAMS erfasst sein, muss der Verein zunächst einen Mitgliedsantrag in SAMS für ihn stellen, bevor er ihn zu einem Lehrgang anmelden kann.
  3. Aus Gründen der Verwaltungsvereinfachung wird im Lehrwesen der gesamte Zahlungsverkehr per Lastschrift abgewickelt. Für alle Beteiligten ist dies erheblich einfacher und durch die Online-Anmeldung in SAMS geht alles noch viel schneller. Hat ein potentieller Teilnehmer bisher noch keinen Zugang für SAMS, kann der Verein bzw. der Abteilungsleiter ihm die Rechte erteilen.
    Der Teilnehmer sieht auf seinem Profil welche Veranstaltungen er gebucht und besucht hat. Weitere Infos wie auch die Lehrgangsdetails, Reihentermine und die Teilnehmerliste sind nur für angemeldete Personen sichtbar.
  4. Nur der Kontoinhaber darf den Teilnehmer anmelden (SEPA-Mandat) und die geforderten Lizenzvoraussetzungen müssen i.d.R. erfüllt sein (s. Ausschreibung)!
  5. Die Kosten für Übernachtung (i.d.R. im Doppelzimmer und Verpflegung übernimmt der NWVV, sofern es mehrtägige Veranstaltungen sind und wenn dieses in der Ausschreibung vermerkt ist. Die Gebühr ist ein Paketpreis, der bereits subventioniert ist. Die Teilnahmegebühren sind i.d.R. inklusive der Lehrgangsmaterialien oder diesese müssen dazu gebucht werden. Neben den oben genannten Leistungen werden Referenten (Honorare, Fahrt- und Übernachtungskosten) sowie Hallen- und Raummieten, Materialien etc. vom NWVV übernommen.
    *Teilnehmer aus anderen Landesverbänden bzw. Nichtmitglieder im NWVV müssen i.d.R. die doppelte Gebühr zahlen. Dieses ist im Einzelfall zu klären.

Supercup in Hannover

Alles rund um den Volleyballsport

PARTNER UND UNTERSTÜTZER