News - Nordwestdeutscher Volleyball-Verband e.V.

Bundespokal 2017 U17m/U16w (Waldbröl) - NWVV-Kader holen Bronze!

Jugend

Nach guter Vorbereitungswoche im Hössensportzentrum in Westerstede sind beide NWVV-Kader (2001/2002m und 2002/2003w) exellent beim diesjährigen Bundespokal U17m/U16w in Walbröl gestartet und haben sich jeweils den Gruppensieg erkämpft. Im Halbfinale wird der männliche Kader von Uwe Wallenhorst, Matthias Polkähn und Michael Maurus dann knapp mit 2:1 gestoppt. Die weibliche Auswahl von Briita Richter (ehem. Weiner) und Karim Hakim muss sich ebenfalls im Halbfinale geschlagen geben. Beide Teams sichern sich somit Platz 3 und die Bronzemedaille. Die Finalspiele gibt es laut Ausrichter auf sportdeutschland.tv zu sehen. Impressionen zu den NWVV-Kadern können zur Nachverfolgung wieder auf Google+ abgerufen werden.

 

15.10.2017 00:03

Supercup-Gewinner beim Trainersymposium

Trainer

Im Rahmen des Supercups und des Tags des Volleyballs fanden am Wochenende des 7. und 8. Oktober in Hannover zwei Trainersymposien des NWVV statt. Dazu hatte sich hoher Besuch angekündigt und auch die Vielzahl an interessanten Themen lockten an beiden Tagen je um die 30 Teilnehmer in die Halle.

13.10.2017 13:29

DVV-Pokal: SV Bad Laer im Achtelfinale, Helios GRIZZLYS Giesen muss noch in die Quali

Spielbetrieb

Nach spannenden Wettkämpfen in der Endrunde des Nordwestdeutschen Pokals, ließen sich letztlich in Osnabrück SV Bad Laer bei den Frauen und Helios GRIZZLYS Giesen bei den Männern zu den Pokalsiegern Nordwest 2017/2018 von Pokalspielleiterin Monika Blömer küren. Die Mannschaft aus Bad Laer trifft nun im Achtelfinale des DVV-Pokals am 11.11.2017 auf den Erstligisten VC Wiesbaden. Die Spieler der Helios GRIZZLYS Giesen hingegen müssen sich noch in einem Qualifikationsspiel am 21.10.2017 dem SV Lindow-Gransee (ebenfalls 2. Bundesliga Nord) stellen, bevor dann der Sieger aus diesem Vergleich den Einzug in den DVV-Pokal feiern darf.

11.10.2017 19:26

Schwerin und Friedrichshafen gewinnen Supercup

Supercup

Endlich war es soweit: Am Sonntag, den 8. Oktober 2017, strömten knapp 6000 Zuschauer in die TUI Arena in Hannover, um beim ersten Saisonhighlight des deutschen Volleyballs dabei zu sein. SSC Palmberg Schwerin gegen Allianz MTV Stuttgart und das ewige Duell der Männer: Berlin Recycling Volleys gegen VfB Friedrichshafen.

Den Auftakt machten die Frauen: Gespickt mit gleich vier deutschen Nationalspielerinnen in der Starting-Six, die vor wenigen Tagen noch bei den Europameisterschaften auf dem Feld standen, setzten die Schwerinerinnen von Anfang an deutliche Zeichen.

09.10.2017 18:04

Erläuterungen zu Liberoneubenennung

Schiedsrichter

Verbandsschiedsrichterwartin Monika Blömer informiert aus dem BSRA über die Vorgehensweisen bei den unterschiedlichen Situationen einer Liberoneubenennung. Eine aktuelle Übersicht mit den entsprechenden Erläuterungen zur Liberoneubenennung ist an dieser Stelle hinterlegt.

09.10.2017 13:41

weitere Artikel anzeigen

Archiv

Alles rund um den Volleyballsport

PARTNER UND UNTERSTÜTZER